Weiches Wasser ist in unserer heutigen Zeit ein Muss und schützt die hochwertige Technik in Ihrem Haushalt.

Ihre Wasch-, Spülmaschinen und andere Haushaltsgeräte benötigen durch den Einsatz einer Wasserenthärtungsanlage weniger Reinigungsmittel.

Warmwasserführende Rohre, Boiler, Durchlauferhitzer und Küchengeräte werden weitestgehend vor Kalkausfällungen geschützt, da sich keine isolierende Kalkschicht an den Wandungen aufbauen kann!

Eine optimale Energieausbeute wird dadurch gewährleistet.

Auch weniger Kalkflecken in Dusche, Badewanne und Waschbecken sowie weiche und intensiv leuchtende Wäsche oder auch glänzendes Haar sind nur einige Gründe, sich für einen Wasserenthärter im Haushalt zu entscheiden.

Damit das enthärtete Wasser einwandfrei und trinkfähig bleibt, wird mittels eines Bypassventils unbehandeltes Rohwasser dem Weichwasser bis zu einer Härte von ca. 6-8 °dH beigemischt und somit werden auch die Anforderungen nach DIN DVGW erfüllt.